Oliver Zdravkovic

Sport, Politik, Technik, Psychologie

Europa League: Peinlich! So scheitert Milan in der Vorrunde

Gruppe A: Bayer 04 Leverkusen, AEK LarnacaGruppe B: Celtic, Rosenborg, RB Leipzig, FC Red Bull SalzburgGruppe C: Kopenhagen, Slavia PragGruppe D: FenerbahçeGruppe E: ArsenalGruppe F: Milan, OlympiacosGruppe G: SK Rapid Wien, RangersGruppe H: Lazio, Eintracht FrankfurtGruppe I: Besiktas, MalmöGruppe J: Akhisarspor, FK Krasnodar, Sevilla, Standard LiègeGruppe L: Chelsea

weiterlesen »


Europa League: EL: AC Milan raus

Besiktas mit Torhüter Loris Karius hat in der Europa League das Weiterkommen verspielt. Der AC Milan musste aufgrund einer Pleite bei Olympiakos Piräus die Segel streichen. Beim FC Arsenal feierte Mesut Özil sein Comebach. Besiktas schied nach der 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den schwedischen Rekordmeister Malmö FF aus. Der frühere deutsche Nationalspieler Mesut Özil hat dagegen im letzten Gruppenspiel der Europa League ein erfolgreiches Comeback für den FC Arsenal gegeben.Nach mehr als vier Wochen ohne Einsatz im Trikot des englischen Premier-League-Klubs bereitete der Fußball-Weltmeister von 2014 beim 1:0 (1:0) über Qarabag Agdam aus Aserbaidschan den Treffer zum 1:0 durch Alexandre Lacazette (17.) vor. Özil, der in der 83. Minute ausgewechselt wurde, hatten zuletzt Rückenprobleme geplagt. Arsenal, wettbewerbsübergreifend seit nunmehr 22 Spielen ungeschlagen, hatte die Zwischenrunde schon vor dem Duell mit Außenseiter Agdam als Sieger der Gruppe E erreicht. Bernd Leno und Shkodran Mustafi kamen nicht für die Gunners zum Einsatz, die nach dem Auftakt gegen Poltawa (4:2) kein Gegentor mehr kassierten.AC...

weiterlesen »


Europa League: Rapid und Salzburg aufgestiegen: Die möglichen Gegner in der Europa League

SK Rapid und FC Red Bull Salzburg haben die Gruppenphase der UEFA Europa League überstanden und sind in die K.o.-Phase eingezogen. Obwohl sie dort in unterschiedlichen Lostöpfen gesetzt sind, können sie im Sechzehntelfinale nicht aufeinandertreffen. SPOX zeigt die möglichen Gegner von Rapid und den Bullen. Während die Hütteldorfer bei der siebenten Gruppenphasen-Teilnahme erst zum zweiten Mal den Einzug in die K.o.-Phase fixierten, ist der Serienmeister aus der Mozartstadt bereits zum sechsten Mal bei insgesamt acht Anläufen dabei. Die erste Runde der K.o.-Phase wird am Montag in Nyon ausgelost. Neben dem direkten Duell der österreichischen Teams ist auch ein Aufeinandertreffen gegen den jeweiligen Gruppengegner nicht möglich. Rapid kann daher nicht auf Villarreal treffen, auch ein mögliches neuerliches Bullen-Duell ist im Sechzehntelfinale nicht möglich. Spieltermine des Sechzehntelfinales sind der 14. und 21. Februar 2019. Rapids Gegner in der Europa League: Diese Team sind fix in Topf 1Mit dem 2:1-Erfolg bei den Glasgow Rangers schafften die "Bullen" bereits zum dritten Mal nach 2009 und 2013 das...

weiterlesen »


Europa League: HIGHLIGHTS: Celtic Glasgow

Am Donnerstagabend kam es am letzten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Europa League zum Duell zwischen Celtic Glasgow und dem FC Red Bull Salzburg. Die roten Bullen setzten sich erneut durch und feierten den sechsten Sieg im sechsten Spiel. In diesem Artikel könnt ihr alle Tore und Highlights des Spiels in der Video-Zusammenfassung anschauen. Salzburg Gruppensieger: Tabelle in Gruppe BRed Bull Salzburg bei Celtic Glasgow: Highlights und Tore im VideoSPOX zeigt die Highlights der UEFA Europa League bereits um 0.01 Uhr des Folgetages kostenlos. Daher hat SPOX Österreich nach jedem Spieltag im Europacup die Highlights der ÖFB-Klubs im Angebot. Auch die Situation mit der Live-Übertragung hat sich zur Saison 2018/19 geändert: So werden alle Spiele der Europa League in Deutschland und Österreich auf DAZN gezeigt. In Österreich hingegen überträgt SPOX/AT ausgewählte Highlight-Spiele im Livestream. Außerdem hat PULS 4 die Rechte für die Live-Übertragung einzelner Spiele.Sowohl in Deutschland als auch in Österreich hat DAZN zu allen Spielen Highlights im Programm. DAZN, das neben der Europa League auch...

weiterlesen »


Europa League: HIGHLIGHTS: SK Rapid Wien – Glasgow Rangers

Der SK Rapid Wien hat am Donnerstagabend im heimischen Allianz Stadion gegen die Glasgow Rangers den Aufstieg in die K.o.-Phase der UEFA Europa League fixiert. Dejan Ljubicic sorgte mit einem späten Tor für den umjubelten 1:0-Heimsieg der Gastgeber. Hier könnt ihr die Highlights der Partie in der Video-Zusammenfassung sehen. Rapid in Europa League weiter: Endstand der Tabelle in Gruppe G SK Rapid Wien - Glasgow Rangers: Highlights im VideoSPOX zeigt die Highlights der UEFA Europa League immer ab Mitternacht. Alle Spiele sind zudem in Österreich auf DAZN zu sehen PULS 4 überträgt zusammen mit SPOX Österreich ausgewählte Highlight-Spiele.SK Rapid - Glasgow Rangers: Highlights und Tore im Video Sowohl in Deutschland als auch in Österreich hat DAZN zu allen Spielen Highlights im Programm. DAZN, das neben der Europa League auch Spiele der Champions League live zeigt, kostet monatlich nur 9,99 Euro und ist jederzeit monatlich kündbar. Hier kannst du dich 30 Tage lang vom DAZN-Angebot kostenlos überzeugen.

weiterlesen »


Bundesliga: Exklusiv: Ribery gibt Update zu FCB-Zukunft

Die Zukunft von Franck Ribery beim FC Bayern ist derzeit noch ungeklärt. Im exklusiven Gespräch gibt der Franzose ein vielsagendes Update. Zuletzt wurde heftig über die Zukunft von Mittelfeldstar Franck Ribery beim FC Bayern München spekuliert. Im exklusiven Gespräch mit Goal, SPOX und Sport1 verriet der Franzose, dass er gerne weiter Fußball spielen würde - und sich bei seiner Entscheidung nicht stressen lassen möchte."Ich habe noch keine Ahnung. Ich möchte noch spielen bis mein Körper sagt: 'Es ist gut'", erklärte er im Anschluss an das Duell des deutschen Rekordmeisters mit Ajax Amsterdam in der Champions League (3:3) zu seiner Zukunftsplanung. Er schob nach: "Wenn man solch eine lange Karriere wie ich hatte, man fast 16 Jahre Profi war, davon zwölf bei Bayern, dann ist es nicht die Frage, ob ich noch Lust habe. Ich habe immer 100 Prozent, Kraft und Leistung gegeben. Ich habe dieses Trikot immer respektiert. Ich kann und werde nie vergessen, was der Klub und die Fans für mich getan haben. Das ist schwer, aber so ist das Leben im Fußball. Wir müssen warten." Ribery über Zukunft: Nicht so viel...

weiterlesen »


Brexit: EU macht Großbritannien Zusicherungen

Die Europäische Union hat Großbritannien neue Zusicherungen gegeben, um die Brexit-Blockade im Londoner Parlament zu lockern. In einer Erklärung beim Brüsseler Gipfel beteuerten die 27 bleibenden EU-Länder, dass die Anwendung der Sonderregeln für eine offene Grenze in Irland ("Backstop") möglichst vermieden werden soll. Das Austrittsabkommen werde aber nicht erneut aufgeschnürt. In der Erklärung heißt es, dass nach dem Austritt so schnell wie möglich an einem Vertrag über die künftigen Beziehungen gearbeitet werde. Sollte der Vertrag über die künftigen Beziehungen nicht zustande kommen, würde der sogenannte Backstop für Irland nur vorübergehend greifen – bis ein Abkommen  stehe. Der Backstop würde bedeuten, dass Großbritannien vorerst in der Zollunion bleiben muss, um eine harte Grenze zwischen Nordirland und Irland zu verhindern. Viele britische Abgeordnete lehnen diese Lösung ab. Die britische Premierministerin Theresa May hatte die Staats- und Regierungschefs der EU eindringlich um Zugeständnisse gebeten. In ihrem Land habe sich der Eindruck verbreitet, dass die Nordirland-Klausel...

weiterlesen »


Europa League: Jubel in Leverkusen, Enttäuschung in Leipzig

AEK Lanarka – Bayer 04 Leverkusen 1:5 (1:2) Bayer Leverkusen hat das letzte Gruppenspiel in der Europa League klar für sich entschieden. Mit einem 1:5-Sieg gegen AEK Larnaka aus Zypern zieht das Team von Fußballtrainer Heiko Herrlich als Gruppensieger in die Runde der besten 32 ein. Leverkusens Mittelfeldspieler Dominik Kohr war gegen die Heimmannschaft aus Zypern für die entscheidenden Situationen verantwortlich. Nachdem er beim Gegentreffer durch Lanarkas David Català (26. Minute) noch patzte, sorgte der 24-Jährige nur zwei Minuten später (28.) für den Ausgleich und holte den Foulelfmeter heraus, den Lucas Alario zum 1:2 verwandelte (41.). In der zweiten Hälfte dominierte nur noch Bayer das Spiel. Es trafen Kohr (68.), Paulinho (78.) und Lucas Alario (86.) zum 1:5-Endstand. Am Montag wird in Nyon ausgelost, auf wen die Leverkusener im weiteren Turnierverlauf treffen. RB Leipzig – Rosenborg Trondheim 1:1 (0:0) Für RB Leipzig ist die aktuelle Saison der Europa League beendet. Ein 1:1 gegen den norwegischen Außenseiter Rosenborg Trondheim reichte für das Team von Trainer Ralf Rangnick...

weiterlesen »


Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

weiterlesen »


Europa League: Rekordsieg für Frankfurt

Lazio Rom – Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0) Eintracht Frankfurt hat in der Europa League auch das letzte Spiel der Gruppenphase für sich entscheiden können. Das Team von Trainer Adi Hütter gewann mit 1:2 gegen den italienischen Erstligisten Lazio Rom. Die Gäste aus Frankfurt waren dabei von Beginn an das aktivere Team, konnten sich jedoch vor der Halbzeitpause kaum Chancen herausspielen. Das nutzen die Italiener kurz nach dem Wechsel mit einem Treffer durch Joaquín Correa (56. Minute). Die Frankfurter gewannen jedoch schnell die Kontrolle zurück und drehten das Spiel durch die Tore von Mijat Gaćinović (65.) und Sébastien Haller (71.). Eintracht Frankfurt hatte sich bereits vor dem Spiel gegen Lazio für die Runde der letzten 32 Mannschaften qualifiziert und hat nun als erster deutscher Club überhaupt alle sechs Gruppenpartien in der Europa League gewonnen. Am Montag wird in Nyon ausgelost, auf wen die Frankfurter im weiteren Turnierverlauf treffen.

weiterlesen »


Europa League: Celtic – Salzburg live auf DAZN und im LIVETICKER: Ohne Schlager! Sechs Spiele

Dem FC Red Bull Salzburg fehlt nur noch ein Sieg zur perfekten Gruppenphase in der UEFA Europa League. Am sechsten und letzten Spieltag müssen die roten Bullen am Donnerstag auswärts bei Celtic Glasgow (ab JETZT live auf DAZN und im LIVETICKER) bestehen. Neben einer weiteren Gruppenphase mit sechs Siegen aus sechs Spielen geht es für die Salzburger auch darum, für den ÖFB in der UEFA-Fünfjahreswertung Punkte zu sammeln, um im direkten Duell mit den Niederlanden zu reüssieren.Sollte Salzburg in Glasgow nicht gewinnen, würde das für den Schwesternklub RB Leipzig das Ausscheiden in der Europa League bedeuten. RBS gegen Celic Glasgow: Die AufstellungenSalzburgs Startelf: Walke - Ulmer, Onguene, Ramalho, Lainer - Junuzovic, Samassekou, Mwepu - Wolf - Dabbur, MinaminoBei Salzburg fehlen die Langzeitverletzten Amadou Haidara und Jasper van der Werff. Xaver Schlager ist gesperrt. Celtic Glasgows Startelf: Gordon, Lustig, Simunovic, Benkovic, Tierney, McGregor, Rogic, Christie, Forrest, Sinclair, EdouardCeltic Glasgow vs. Red Bull Salzburg: Anstoß, Spielort, BeginnCeltic - Salzburg: Wo kann ich das Spiel im...

weiterlesen »


Europa League: Später Ljubicic sorgt für Rapid-Aufstieg

Der SK Rapid Wien hat mit einem viel umjubelten 1:0 im letzten Gruppenspiel der UEFA Europa League gegen die Glasgow Rangers den Einzug in die K.o.-Phase geschafft. In einem Spiel auf schwachen Niveau standen die Hütteldorfer letztlich als das glücklichere Team da, die schottischen Gäste sind ausgeschieden. "Ich bin überglücklich. Ich habe mich gescheit reingehaut, auch ein großes Danke an den Knasi, der den Ball unglaublich durchgesteckt hat. Ich habe mich gefreut, dass der Trainer mich eingewechselt hat", sagte Dejan Ljubicic nach der Partie.Rapid revanchierte sich für die 1:3-Niederlage bei den Rangers im Oktober und schaffte im siebenten Anlauf erst zum zweiten Mal nach 2015/16 den Sprung in die K.o.-Phase, deren erste Runde am Montag in Nyon ausgelost wird. Spieltermine des Sechzehntelfinales sind der 14. und 21. Februar 2019. Red Bull Salzburg war bereits vor zwei Wochen als Gewinner der Gruppe B in die Runde der letzten 32 eingezogen. Deshalb überwintern erstmals zwei österreichische Clubs in der Europa League. Außer Salzburg und Rapid hat noch kein heimischer Verein die Gruppenphase des...

weiterlesen »


Europa League: Schrecksekunde bei Celtic vs. Salzburg

Unschöne Szenen gab es im Spiel zwischen Celtic Glasgow und Red Bull Salzburg (ab JETZT live auf DAZN und im LIVETICKER) gleich nach sieben Minuten. Die Bullen starteten überfallsartig, drängten offensiv dicht gestaffelt den Gegner in die eigenen Reihen zurück. Und knockten einen von ihnen sogar aus. Denn nach einem Luftduell im Strafraum der Schotten zwischen Stefan Lainer und Celtic-Kapitän Mikael Lustig krachte der Schwede in den Ellbogen von Lainer, ging bewusstlos zu Boden. Bange Schrecksekunden folgten, Lustig zeigte keine Regung, wurde minutenlang behandelt. Nach einigen Momenten: die Erleichterung, der 32-jährige Routinier richtete sich langsam auf, setzte seinen Willen durch und konnte sogar weiterspielen. Allerdings nur bis zur Minute 21, der heftige Zweikampf forderte dann plötzlich doch seine Nachwehen. Red Bull Salzburg in der Europa League: Spielplan und Ergebnisse

weiterlesen »


Europa League: Krawalle in Rom – SGE

Vor der Partie in der Europa League zwischen Lazio und Eintracht Frankfurt ist es am Donnerstag zu den befürchteten Ausschreitungen gekommen. Nach Angaben der römischen Polizei wurden fünf Eintracht-Fans festgenommen. Den Frankfurter Anhängern wird vorgeworfen, für Krawalle in der Nähe des Stadio Olympico verantwortlich zu sein. Sie sollen unter anderem Knallkörper auf Lazio-Fans geworfen haben.Dabei habe es auch Verletzte gegeben. Zusammenstöße zwischen römischen und hessischen Problemfans wurden auch aus der Umgebung des Kolosseums gemeldet. Auch während des Spiels zündeten Frankfurter Pyrotechnik, die Polizei marschierte im Innenraum auf. Zusammenstöße zwischen römischen und hessischen Problemfans wurden zudem aus der Umgebung des Kolosseums gemeldet.Hellmann: "Haben kein gutes Bild abgegeben""Eine kleine Gruppe hat das Spiel missbraucht, um ihre private Auseinandersetzung mit Lazio Rom zu führen", sagte Vorstandsmitglied Axel Hellmann: "Diese kleine Gruppe nimmt alle anderen Fans in Sippenhaft, was die Wahrnehmung und Stimmung betrifft. Das schadet Eintracht Frankfurt. Das betrübt mich sehr, das...

weiterlesen »


Europa League: Stimmen zum Rapid-Sieg über die Rangers: "Das macht Rapid aus"

Der SK Rapid hat mit einem 1:0 über die Glasgow Rangers am Donnerstagabend den Aufstieg in der Europa League fixiert. Rapid-Kapitän Stefan Schwab ortete eine clevere Spielweise als Weg zum Erfolg, Trainer Dietmar Kühbauer war von seinem Siegtorschützen überrascht - und lobte die Rapid-Fans. Richard Strebinger strich die Defensivleistung seiner Mannschaft heraus, während Dejan Ljubicic einem Teamkollegen für die Vorarbeit dankte.Stefan Schwab (Kapitän SK Rapid): "Es ist einfach geil für uns alle. Wunderbar, dass wir das geschafft haben. In der ersten Halbzeit war es kein schönes Spiel. Ich habe gewusst, je länger die Null steht, umso mehr Räume bieten sich für uns. Schlussendlich waren wir clever und haben uns den Aufstieg über die gesamte Gruppenphase verdient. Jetzt schauen wir, dass wir ein geiles Derby spielen, dann haben wir uns auch den Urlaub verdient." Philipp Schobesberger (Spieler SK Rapid bei DAZN): "Es ist ein Riesenerfolg. Wir waren in letzter Zeit ein bisschen gebeutelt, wir sind überglücklich. Es sind zwei verschiedene Paar Schuhe, aber die Europa League kann uns in der Liga vielleicht...

weiterlesen »


© 2012 bis 4012 Oliver Zdravkovic • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS). Wohnort: Österreich, Wien.